Corona

+++kurzes Update zur aktuellen Situation+++
Moin Moin,
Wir hatten uns gewünscht, dass wir endlich Mal wieder einen positiven Post zur aktuellen Lage machen können. Dies ist leider erneut nicht der Fall.
Wir sind sehr traurig über die Gesamtsituation. Der Inzidenzwert steigt Deutschlandweit über 100. Niedersachsen hat die 100 auch bald erreicht. Und die Delmenhorster Zahlen steigen nach einer kurzen Talfahrt leider erneut empor.
Wir hätten uns sehr gefreut euch am Montag, wenn auch unter sehr besonderen Maßnahmen, im PEP endlich wieder begrüßen zu dürfen.
Aber: aufgrund steigender Zahlen, Ausbleiben politischer Informationen und der Untersagung geplanter Lockerungsschritte verschiedener Landesregierungen, bleibt uns leider keine andere Wahl, als die aktuelle Situation erst einmal weiter zu beobachten, die morgige Ministerpräsidentenkonferenz abzuwarten und das PEP vorerst weiter geschlossen zu lassen. Wir warten weiterhin auf Grünes Licht der Regierung. Dennoch wollen wir uns nochmal von ganzem Herzen bei den Mitgliedern bedanken, die uns in dieser Zeit noch immer unterstützen und treu bleiben. Wir wissen dass die keinesfalls selbstverständlich ist.💪 Wir wissen dass jeder sein Päckchen zu tragen hat. Ihr macht das PEP zu dem was es ist. Danke! Bleibt gesund! 🤗

 

 

Warum Fitness grade jetzt während der Corona-Zeit so wichtig ist:

 

 

– Fitness stärkt das Immunsystem
o Durch das Setzen von Muskelreizen, erzeugt man ein Muskelwachstum
o Muskeln arbeiten Hand in Hand mit dem Immunsystem, indem durch Fitness der Myokine-Anteil erhöht wird und somit die Abwehrkräfte gestärkt werden

– Ein intaktes Immunsystem kann gegen Viren kämpfen

– Muskelwachstum wirkt sich positiv auf Beschwerden (Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Gelenkschmerzen, etc.) aus
o weniger Schmerzen bedeutet weniger Belastung für den Körper und mehr Spaß an der Bewegung, die den Kreislauf fördert

– Das Wichtigste ist: Muskelwachstum wird nur durch neue Reize erzeugt.
o Bsp.: Jeden Tag 30 Minuten Joggen ist nur am Anfang ein neuer Reiz. Der Körper gewöhnt sich schnell an die gleiche Belastung
o Fitnessstudios bieten optimale Möglichkeiten, neue Reize zu setzen

– Muskelabbau findet schon 72 Stunden nach dem letzten Training statt
– Schon nach 2 Wochen ohne Training verlieren die Venen und Arterien an Elastizität und der Blutdruck steigt

 

 

Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr in Fitnessstudios?

 

 

– SafeACTiVe Study: durchschnittliche Infektionsrate in europäischen Fitnessstudios liegt bei 0,78 pro 100.000 Besuche. Also: extrem niedriges COVID-19 Risiko
– Weitere Studien belegen: Fitnessstudios sind keine Corona-Infektionsherde

Vorschriften + Maßnahmen in der PEP Fitnessanlage
(während der Corona-Krise)
Stand: aktualisiert am 28.10.2020 in der Farbe rot

  • ab dem 02.11.2020 vorübergehend geschlossen (auf Grund staatlicher Anordnung)

– Es besteht Maskenpflicht vom Betreten des Betriebsgrundstücks bis zur Trainingsfläche / Kursraumplatzes.
Auf der Trainingsfläche (und während des Kurses) ist das Tragen einer Maske freiwillig und nicht Pflicht.
– die Duschen in den Umkleiden sind geschlossen.
– die Umkleide darf für Wertsachen verstauen genutzt werden: aber nicht zum Umziehen.
– die Sauna und die Saunadusche sind für Saunagänger weiterhin geöffnet und dürfen unter Beachtung der geltenden Corona-Richtlinien genutzt werden.
– Kommt komplett sportfertig umgezogen ins PEP.
– Die Hände sind beim Betreten des Gebäudes, mit einem von uns zur Verfügung gestellten Handdesinfektionsmittel, zu desinfizieren. (s. rechts am Eingang)
– Der Check-In findet am Tresen statt.
– Verzichtet auf nicht kontaktfreie Begrüßungen.
– Bitte vermeidet Gruppenbildungen und achtet auf den Sicherheitsabstand von 1,5-2m.
– Achtet bitte aus Solidarität auf eine Trainingsdauer von ca. 60 Minuten und vermeidet, wenn möglich, die Stoßzeiten von 17:00-19:00 Uhr.
– Das Vereinbaren von Trainingstermine ist nicht notwendig.
– Kurse finden statt, aber beachtet den angepassten Kursplan auf unserer Website.
– Erscheint erst kurz vor Kursbeginn, um Gruppenbildung zu vermeiden.
– Jeder Kursbesucher stellt sich auf einen der vorgegebenen Plätze.
– Bringt für Kurse, die eine Matte benötigen, eine eigene Matte oder eine entsprechende Alternative selbst mit.
– Die Trainingsgeräte auf der Fläche werden nach ihrer Benutzung desinfiziert.
– Benutzt auf der Trainingsfläche ein großes Handtuch.
– Desinfiziert regelmäßig eure Hände und fasst euch nicht ins Gesicht.
– Der eGym-Zirkel ist erst zu betreten, wenn mindestens 1 freies Gerät zwischen euch und der nächsten Person ist.
– Weitere Hinweisschilder befinden sich im PEP.
– Bei Fragen wendet euch an das Personal.

Wir wünschen euch trotz der kleinen Einschränkungen ein Super-Training.
Bleibt gesund!